Bezirkegruene.at
Navigation:

Filmabend: Ein Dorf sieht schwarz

Die Grünen St. Florian laden ein zum

Filmabend: Ein Dorf sieht schwarz​


Freitag, 6. Oktober 2017
Altes Kino
Wienerstr. 8
St. Florian

ab 19 Uhr gratis Begrüßungssekt
Begrüßungsworte: Nationalratsabgeordnete Gabriela Moser
Filmstart: 19:30 Uhr​

Eintritt: freiwillige Spenden

Infos unter 0676-9492071


Das Dorf Marly-Gomont sieht schwarz, als der aus dem Kongo stammende, frisch graduierter Arzt Seyolo Zantoko in ihre Ortschaft zieht. Um der Diktatur seiner Heimat zu entkommen, hat Seyolo seine Familie entwurzelt. Seine Frau Anne und seine Kinder Kamini und Sivi hatten sich die Umsiedlung allerdings eher als glorreichen Umzug ins lebendige, städtische Paris vorgestellt. Stattdessen finden sie sich nun als einzige dunkelhäutige Anwohner in einem verschlafenen Dorf im Norden Frankreichs wieder.

Es dauert nicht lange, bis die Enttäuschung der Neuankömmlinge ihren Tiefpunkt erreicht: Die Einwohner von Marly-Gomont haben ganz offensichtlich noch nie Afrikaner gesehen und manche fürchten sich sogar vor ihnen. Seyolo gibt jedoch nicht auf und ist fest entschlossen, sich den Respekt und das Vertrauen des Dorfes zu verdienen, um hier entgegen aller Erwartungen eine neue Heimat zu finden.

Jetzt spenden!