Bezirkegruene.at
Navigation:
Montag

Große Änderungen in der Fabrikstraße in Traun

Gerhard Peterseil - Neuer Parkplatz hinter AMS, Verlegung der gesamten Fabrikstraße geplant.

Große Veränderungen an der Fabrikstraße zeichnen sich ab.

1. Der Parkplatz des neuen Bürogebäudes an der Kreuzung Fabrikstraße–Madlschenterweg sollte auch öffentlich genutzt werden können (als kleiner Ersatz für den gesperrten Parkplatz gegenüber). Nun aber will die Fa. BETA als Besitzerin des Bürogebäudes den Parkplatz doch exklusiv für sich nutzen. Und hat daher der Stadt Traun als Ersatz angeboten, einen neuen, größeren Parkplatz hinter dem AMS zu bauen. (Blaue Flächen auf unserem Plan).

2. Als die Stadt Traun an BETA den Grund verkaufte, vereinbarte man eine öffentliche Mitbenutzung der Tiefgarage des Bürogebäudes (wie ebenfalls mit dem neuen BFI-Gebäude) und verlangte deshalb einen geringeren Grundstückspreis. Nun möchte BETA auch ihre Tiefgarage nur für sich alleine nutzen. Und bietet an, an der Dr. Feursteinstraße einen neuen 1000m² großen Parkplatz zu schaffen (violette Fläche auf unserem Plan). Dieser neue Parkplatz ist zwar für die Innenstadt brauchbar, die ursprüngliche Tiefgaragen-Mitbenützung sollte aber Parkplätze für Besucher von Veranstaltungen im Schloss und in der neuen Spinnerei bieten. Diese werden nun fehlen.

3. Überhaupt ist geplant, die Fabrikstraße nach Norden zu verlegen (grüne Punkte auf unserem Plan). Die Firma Feurstein bzw. Delfort hat den südlichen Teil des Graumanngeländes gekauft und würde durch die Verlegung der Fabrikstraße nach Norden den neu gekauften Grund mit seinem eigenen Grund verbinden können.​

Jetzt spenden!