Bezirkegruene.at
Navigation:
am 29. September

„Keine Wohnverbauung im Schlosspark Traun“

Gerhard Peterseil - Endlich keine Mehrheit mehr im Gemeinderat für eine Verbauung des Schlossparks in Traun.

"Keine Wohnbebauung im Schlosspark Traun" - Dieser Meinung, die bisher nur von den Grünen und der VP vertreten wurde, hat sich nun nach 2 Jahren endlich auch die Trauner FP angeschlossen. Im Zuge der Debatte über die Aufhebung eines grundbücherlich abgesicherten Bauverbotes im Schlosspark erklärte am 28.9.2017 der FP-Landtagsabgeordnete Ing. Mahr öffentlich im Trauner Gemeinderat, dass die Trauner FPÖ intern beschlossen habe, keiner Wohnbebauung im Schlosspark zuzustimmen. Damit bleibt die Trauner SPÖ als einzige Fraktion übrig, die sich noch immer nicht von der Schlosspark-Verbauung distanziert. Aber sie hat nun keine Mehrheit mehr dafür im Gemeinderat. Wenn also die FPÖ ihr Wort hält, dann ist nach 2 Jahren endlich das Thema "Wohnbau im Schlosspark" erledigt.

Jetzt spenden!