Bezirkegruene.at
Navigation:
am 31. März

Bebauung „Auenland“ in Alt-St. Martin

Gerhard Peterseil - Die Verbauung neben dem Gabler-Park darf höher werden und mehr Wohnungen und mehr Verkehr enthalten: das beschließen Trauner SP und FP.

Am besten wäre es, wenn hier in Aunähe, zwischen 2 Bächen, direkt neben dem Gabler-Park überhaupt keine Bebauung käme; aber schon 2003 haben SP und FP hier eine Bebauung beschlossen. Schon dieser Bebauungsplan aus 2003 ist zu dicht und zu umfangreich.

Aber 2017 wird alles noch ausgeweitet: die Gebäude werden noch höher, jetzt gibt es 3-geschoßige Häuser direkt neben dem Park; zum Teil rücken die 9m hohen Gebäude bis auf 3m an den Park heran. Die Wohnungen werden noch mehr, weitere 20 Wohnungen kommen dazu, 130 können jetzt gebaut werden. Daher werden auch die Parkplätze mehr: 260 Parkplätze. So wird der Verkehr in Aumühlstraße und Makartstraße entsprechend noch weiter zunehmen.

Wir Grüne stellten den Antrag, wenigstens diese Ausweitungen zurückzunehmen. Wie zu erwarten, haben aber SP und FP die Verbauung mit 3-geschoßigen Gebäuden, die 130 Wohnungen, die 260 Parkplätze beschlossen.

Jetzt spenden!